Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map

Anzeige

Notice: Undefined variable: widthGV in /var/www/web333/html/spirit/inhalt/grosseVeranstaltungen.php on line 29
Keine Daten gefunden
Kooperations-Partner
Anzeige
Zitat des Tages
Christian Gellert
Willst du dich in dem Glück nicht ausgelassen freu'n, im Unglück nicht unmäßig kränken, so lern klug wie Eulenspiegel zu sein: im Unglück gern ans Glück, im Glück ans Unglück denken.


»Zitate suchen / selber eingeben

Unsere Buch-Empfehlung


Luna Yoga - Üben im Einklang mit den Jahreszeiten
Die bewegte Frau - Luna Yoga - für Gesundheit und Lebenslust
Buch von Adelheid Ohlig

gelesen von Birgit Kratz

Luna Yoga ist eine besondere Yoga-Form, die von Adelheid Ohlig speziell für Frauen entwickelt wurde. Diese Art des Yoga berücksichtigt die Besonderheiten des weiblichen Körpers, die sich z.B. darin äußern, dass die Körperfunktionen sehr stark von Zyklen, wie dem Menstruations-Zyklus, geprägt sind. Und Frauen durchlaufen in ihrem Leben ganz unterschiedliche Stadien, es gibt die Zeit der Fruchtbarkeit, die Wechseljahre, das Alter... Im vorliegenden Buch stellt Adelheid Ohlig je 15 Übungen passend zu den vier Jahreszeiten vor.

Mir macht es Spaß, das Buch zu lesen, das von einer eigenwilligen, unkonventionellen, lebenslustigen Frau geschrieben wurde. Immerhin hat sie ihre eigene Form des Yoga entwickelt, die offenbar viele Frauen anspricht, denn im Internet habe ich eine lange Liste von Luna-Yoga-Lehrerinnen entdeckt. Ein Interview mit einer Luna-Yoga-Lehrerin ist ja auch schon hier in unserem Spirituellen Portal zu finden.

Was schreibt die Autorin selbst im Vorwort über die Übungen dieses Buches?
Es sind Übungen für ein Frauenleben, für die verschiedenen Lebensalter, für unterschiedliche Tageszeiten, für die vier Himmelsrichtungen mit ihrer Symbolik, für die Elemente mit ihren Zuordnungen. Übungen für die Freude und das Lachen und das Entzücken des Lebens. Übungen, die die Selbstheilungskräfte, die in allen Lebewesen wohnen, wecken und wachsen lassen...

 
Adelheid Ohlig



So finde ich in diesem Buch nicht nur eine Sammlung von Yoga-Übungen, sondern die Lehrerin des Luna Yoga begleitet mich und  lässt mich nebenbei an ihrer Sicht der Dinge teilhaben. Sie weckt in mir ein Gespür entwickeln für die vielen Veränderungen, die mit meinem Körper während des Tages, des Monats, des Jahres geschehen. Ich erinnere mich wieder, dass mein Körper ja ein Teil der Natur ist, ständigem Wandel unterworfen. Und es stimmt ja auch - wie unterschiedlich sind doch die Jahreszeiten in unseren Breiten, der Winter mit seiner langen Dunkelheit, die mich so stark nach innen zieht und der Sommer mit seinem hellen Licht und den vielen Farben und Düften. Ja, warum soll man da nicht auch seine Yoga-Übungen entsprechend der Zeit-Qualität passend auswählen? Komisch, dass ich da noch nicht selber drauf gekommen bin! Das ist doch so nahe liegend.

Atmung, bewusste Bewegung und Körperwahrnehmung sind Schlüssel zum Finden des inneren Zugangs zu den Übungen. Nie wird ein(e) LeserIn frontal mit einer Übung konfrontiert. Vielmehr teilt die Autorin zunächst auf  ihre persönliche Weise ihre Gedanken zu der jeweiligen Übung mit uns. Oft geht es darum, wie die Übung zu ihrem schönen Namen kam und welche Assoziationen Adelheid Ohlig mit ihr verbindet.

Momentan ist es sehr warm bei uns, fast sommerlich, und da lerne ich im Sommer-Abschnitt gleich eine ganze Löwenfamilie, eine Leopardin, einen Paradiesvogel und den Kolibri, ein Faultier, eine Taube, eine Ziege, einen Panther, einen Schmetterling... kennen. Sie alle haben ihre kleine Geschichte. Das Lesen wird nie langweilig und ich  lerne ganz nebenbei sehr viel, was zum tieferen Verständnis der Übung und zur Freude am eigenen Körpers beiträgt.

Jede Yoga-Übung wird mit Schwarz-Weiß-Fotos (in malerischer Umgebung und bemerkenswertem Licht fotografiert!) illustriert, auf welchen Adelheid Ohlig selbst bei ihrer Praxis zu sehen ist.  Oft gehört zu einer Übung eine Serie von Fotos. Die Übungen sind nicht statisch, sondern entwickeln sich.  Mit einfachen, leicht verständlichen Worten beschreibt die  Autorin präzise die Übungen. Oft finden wir in der Anleitung Hinweise, die uns helfen, die Übungen mit mehr Leichtigkeit durchzuführen. So wird auf Muskelgruppen hingewiesen, die durch die jeweilige Übung in besonderem Maße angesprochen werden. 

Ja, und dann gibt es noch die eigens für Frauen kreierten Tänze. Die haben es in sich, und ich glaube, es ist besser für mich, diese erstmal bei einer ausgebildeten Luna Yoga Lehrerin zu erlernen...

Am Ende des Buches empfiehlt Adelheid Ohlig Literatur, die sie selber begeistert hat. Und man findet eine kleine Übersicht mit dem Titel "Hilfe bei Beschwerden", in welcher eine Beziehung zwischen verschiedenen Krankheiten und passenden Übungen dieses Buches hergestellt wird, die einen Genesungsprozess fördern können.

Es ist ein richtig dickes Buch von knapp 300 Seiten zu einem erstaunlich niedrigen Preis, mit dem frau viel vergnügliche Zeit verbringen kann.

Rezensentin: >> Birgit Kratz
Text auf Facebook etc. verlinken
                  
                  
Text auf Facebook etc. verlinken
Mehr Texte
Texte zum Thema


Die bewegte Frau - Luna Yoga - für Gesundheit und Lebenslust
Buch von: Adelheid Ohlig
Verlag: nymphenburger
Preis: 9,95 €
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | Datenschutz | Spirituelle-Anbieter