Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map


Anzeige
Anzeige
Kooperations-Partner
Anzeige
Anzeige


Zitat des Tages
Immanuel Kant
Tausendfach wird dem gegeben, tausendfach des Glück erneut, wer sich jeden Tag im Leben dankbar seiner Gaben freut.


»Zitate suchen / selber eingeben

Text

Dualseelen-Seminare mit Ute Kretschmar
21. + 22.07.18 in 99610 Rohrborn bei Erfurt
Birgit:
Liebe Ute, Du bietest Seminare über Dualseelen an - was sind Dualseelen?
                  
Text auf Facebook etc. verlinken
Mehr Texte
Texte zum Thema

>> www.ute-kretzschmar.com

Ute:
Dualseelen sind Seelengeschwister, auf die man, wenn man ihnen im Irdischen begegnet, sehr heftig reagiert. Einerseits ist da eine intensive Anziehung, aber auch Alarmglocken. Genau genommen versuchen wir in dem Kurs Beziehungs-Urverletzungen zu heilen durch Rückführung, Aufarbeitung der Gefühle und Umschreiben. Diese Urverletzungen hat jeder, unabhängig davon, ob du in diesem Leben deiner Dualseele begegnet bist oder nicht.

Birgit:

Das hört sich interessant an. Wie äußert sich die intensive Anziehung und wo kommt sie her?


Ute:
Seelengeschwister kommen aus derselben feinstofflichen Familie. Sie teilen sich ein Hohes Selbst und besitzen so etwas wie eine Familienähnlichkeit, wie sie auch irdische Geschwister haben.  Wenn sie sich begegnen und in die Augen schauen, erkennen sie diese verblüffende Ähnlichkeit. Da ist eine gewaltige Faszination und auch merkwürdige Übereinstimmungen, zum Beispiel könnten sie sich am gleichen Tag dasselbe Buch kaufen und ohne, dass sie es wissen, abends denselben Videofilm anschauen.

Diese Parallelen haben zum Teil etwas Unheimliches.

Birgit:
Gehen DABEI die Alarmglocken los, von denen du am Anfang gesprochen hast?


Ute:
Zum Teil ja! Aber es gibt noch eine andere Ebene und dafür müsste ich weiter ausholen.

Birgit:
Nur zu!

Ute:
Im jenseitigen Bereich bist du dir bewusst, dass du eine Seelenfamilie hast, zu der du gehörst. Du kennst dein Hohes Selbst und deine Seelengeschwister. Sie sind dir seit Ewigkeiten zutiefst vertraut.
So und jetzt machen wir eine Reise in die Vergangenheit: In einem früheren Leben bist du das erste Mal deiner Dualseele im Irdischen begegnet. Deine Seele reagiert in diesem Moment mit Freude und Wiedererkennen. Etwas in dir singt: „Den / die kenne ich schon ewig!“ Gleichzeitig meldet dein Verstand: „Das kann nicht sein, du siehst sie / ihn heute zum ersten Mal!“

Und dann kommt es noch entschieden auf die Situation und die Lebensumstände an, in denen die beiden stecken.

Angenommen, dein Seelenbruder ist ein frischgebackener katholischer Priester, der seine erste Pfarrstelle antritt. Er hat geschworen, keusch zu leben. Sein Dual ist eine fesche 18-jährige, die im Kirchenchor singt.  Diese beiden werden sich erkennen und Gefühle füreinander haben.
Gefühle, die aufgrund der gesellschaftlichen Gepflogenheiten  unerwünscht sind! Aber Dualseelen sind auch Tabubrecher.

In diese Liebe spielen noch andere Kräfte mit hinein, da gibt es einmal die Institution der Kirche und die Familie des Mädchens, die einen Skandal unterbinden möchten. Vielleicht wird das Mädchen sehr rasch in eine ferne Stadt verheiratet? Möglicherweise brennen die beiden zusammen durch?

Egal, was geschieht, es ist jedenfalls nicht emotionslos. Und das sind die Beziehungs-Urverletzungen! Daraus entstehen Glaubenssätze, wie z.B.: „Meine große Liebe ist für mich unerreichbar!“ oder „Ich darf meine Gefühle nicht zulassen!“ Das ist verbunden mit heftigsten Gefühlen und auch Ängsten und Befürchtungen.

Wir alle haben auf dem Gebiet der Liebe Gewalt und intensive Verletzungen erfahren, die auch heute noch aktiviert werden können, wenn wir einem potentiellen Partner begegnen. Es sind unsere Muster, und sie sind unabhängig von einer Dualseele vorhanden.

Birgit:
Was verändert sich im realen Leben, wenn durch Rückführung die Aufarbeitung geglückt ist?


Ute:
Einerseits holt es die vergangenen Geschehnisse ins Bewusstsein, aber gleichzeitig verschwinden die „komischen“ Gefühle und die Befangenheit. Du kannst leichter und ungehemmter kommunizieren, stehst klarer für deine Bedürfnisse ein und hörst auf, dich in Partnerschaften zu verbiegen. Kurz gesagt: Es macht dich freier! 

Birgit:
Reicht die Zeit des Seminars aus, um bei diesem emotional außerordentlich herausfordernden Thema eine deutliche Verbesserung der Situation zu erreichen?


Ute:
Das ist sicher unterschiedlich. In der allerersten Phase, wenn man sich frisch getroffen hat und vollkommen kopflos durch die Gegend irrt, bringt der Kurs wahrscheinlich wenig, weil das Gefühlschaos einfach zu groß ist. Aber sobald man sich wünscht diese Herausforderung zu verstehen und zu verarbeiten, bietet das Seminar gutes Werkzeug zur Selbsthilfe. Darüber hinaus gebe ich auch Seminarteilnehmern persönliche Beratungen, falls Bedarf dafür vorhanden ist.

Birgit:
Wann und wo findet Dein nächstes Dualseelen-Seminar statt?

Ute:
In nächster Zeit findet dieser Kurs zweimal statt:
1.    zu Pfingsten: am 19.+20.05.18 in 79379 Müllheim bei Freiburg und
2.    im Juli: am 21.+22.07.18 in 99610 Rohrborn bei Erfurt.

Weitere Infos: www.ute-kretzschmar.com


Text auf Facebook etc. verlinken
                  
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | Datenschutz | Spirituelle-Anbieter